Digital Image Forensic - Digitale Bildforensik: Bearbeitet

Bearbeitungserkennung

 

Was bedeutet bearbeitet?

> Häufig stammen digitale Bilder nicht direkt aus dem Ausgabegerät, sondern aus einem Bildbearbeitungsprogramm, in dem sie nachbearbeitet wurden. Typische Nachbearbeitungen sind beispielsweise nachträgliche Kontrast- und Helligkeitsveränderungen oder Bildbeschnitt.

Obwohl der Nachweis von Bildbearbeitungen aus bildforensischer Sicht eine Ja-Nein-Entscheidung darstellt, bereitet die ethisch-moralische Bewertung von Bildbearbeitungen von Fall zu Fall Schwierigkeiten. Beispielsweise verbietet der Schweizer Presserat gegenüber dem Österreichischen und dem Deutschen Presserat die Verwendung bearbeiteter Pressebilder.